Versuri GEIST - Jingizu

Album: GEIST - Patina



Jingizu! - so viel Leid
Doch wehren meine Worte
Nicht dem Lauf der Zeit
Und nicht dem kalten Eisen
Das mein Volk verzehrt
Keiner wird entkommen
Und Flucht ist uns verwehrt.

Drum opf're ich mich auf
Und greife Dunkelheit
Von Hexenholz und Eisen
Von Spitze bis zum Knauf
So schmiede ich Verderben
Und wenn wir schon vergehen
So sollen keine Menschen
Den Erlknig beerben.

Jingizu! - so viel Hass
So wollen wir nun sterben
Gesichter, leichenblass
Und Herzen kalt wie Eis
Noch wehre ich der Schmerzen
Doch rast bereits der Fluch
So hei in meinem Herzen.


Lyrics
Aboneaza-te la newsletter
Join the ranks ! LIKE us on Facebook