Versuri Lacrimosa - Ruin

Album: Lacrimosa - Alles Lge



In traenenvoller Nacht
an einem Spiegel zerdrueckt
so weht der Wind durch leere Raeume
das Leben ist ausgezogen
hat seine Reste hier vergessen
unter dem Teppich krieche ich hervor
und sehe mich im Spiegel haengen
tot, blutleer und halb verfault

von den Goettern stieg ich hinab um dich zu mir hinaufzuziehen
alter Stein in dunkler Nacht Traenental der Seele
gerufen habe ich dich ich habe dir befohlen
habe darum gefleht
doch mit keinem Blick hast du mich erhoert
mit keinem Wort meiner gedacht
du zogst mich hinunter zu Dir
und viel tiefer warfst du mich hinab
und viel tiefer warfst du mich hinab

der Wind tritt diese Nacht durch leere Raeume
und die Stille, und die Stille trage ich

[English translation:]

Ruin

In a night full of tears
Crushed on a mirror
Thus the wind blows through empty rooms
The life has moved
Did forget its memories here
Out from the carpet I crawl up
Seeing myself hanging in the mirror
Dead, with no blood and nearly ruined

From the gods I came to pull you up to me
Old stone into dark night, soul's valley of tears
I have called you, I have ordered you
Besseeched you
But without looking at me you didn't listen
You didn't remember me with any word
You pulled me down to you
And yet much deeper you've thrown me
And yet much deeper you've thrown me

This night the wind s! teps through empty rooms
And the silence, I put on the silence.



Lyrics
Aboneaza-te la newsletter
Join the ranks ! LIKE us on Facebook