Versuri NOCTE OBDUCTA - Totgeburt

Album: NOCTE OBDUCTA - Galgendammerung - Von Nebel, Blut und Totgeburten



Kind der Muse Totgeburt
Von den Zinnen karger Mauern
Strzt das Bndel rohen Fleisches
Weies Leinen greift nach Stein

Bette, Neuschnee, sanft den kalten
Krper in die frostge Wiege
Flten ferner Winterwinde
Hauchen freudlos Wiegenlieder

Paten ungetrumter Trume
Trauern stumm am Kindesgrabe
Und wchst ein Traum von Rache
Schweigen tilgt die Grabgesnge

Jahre ziehen, um zu wrgen
Jene, die die Wahrheit kennen
Bser Traum formt zarte Spuren
Immer wenn der Neuschnee fllt

Bleiche, kalte Kinderhnde
Klopfen dumpf an hohe Tore
Die verschlossen mit Vergessen
Pochen sucht das Schweigen heim

Unter Zinnen karger Mauern
Flehend, sanft doch verchtlich
Nachtmahrgleiche Kinderstimme
Fordert wispernd immerfort

Lasst mich ein, lasst mich ein...


Lyrics
Aboneaza-te la newsletter
Join the ranks ! LIKE us on Facebook